Hans-Theo Pütz

Hans-Theo Pütz

Bei Fragen zu meinen Artikeln können Sie mich per Email kontaktieren.

Drei neue Glocken vom Bochumer Verein A.G. kamen hier an und wurden am 19.09.1954 von Herrn Dechant Hamacher aus Gladbach feierlich eingeweiht. Die Daten der Glocken wurden wie folgt festgehalten:

Glocke I (Durchmesser 1510 mm, Guss-Nr. 5256), Glocke II (Durchmesser 1260 mm, Guss-Nr. 5254) und Glocke III (Durchmesser 1110 mm, Guss-Nr. 5253).

Der Glockenklang wurde vom Musikwissenschaftler Dr. Dormann aus Wattenscheid geprüft und zur Abnahme empfohlen [Chronik der Pfarrgemeinde St. Gereon, Seite 41 - 43]

Pfarrer Hermann Rütten beging sein 25-jähriges Dienstjubiläum unter reger Beteiligung des Dorfes. Im Sommer wurde eine neue Holzdecke im Kirchenschiff eingezogen. Die Firma Matthias Esser aus Vettweiß führte die Arbeiten aus [Chronik der Pfarrgemeinde St. Gereon, Seite 39]

Der Kirchenchor unternahm einen Ausflug in die Eifel und sang bei der heiligen Messe in Vossenack. Nach Besichtigung des Heldenfriedhofes weilte man in den Orten Imgenbroich, Monschau und Rurberg [Chronik der Pfarrgemeinde St. Gereon, Seite 38]

Die Mädchen machten eine Wallfahrt nach Marienstatt im Westerwald [Chronik der Pfarrgemeinde St. Gereon, Seite 38]

Seite 9 von 76