um das Jahr 1720

Der Besitz der Hocherbach ist so verschuldet, dass er 1834 nach dem Tod von Karl Heinrich Freiherr von Broich verkauft werden musste und schließlich in das Eigentum der Familie Erasmy (heute Kreifelts) gelangte

[Buch: Alte Burgen des Dürener und Jülicher Landes] und

[Schrifttum über Vettweiß vom Kreis Düren, Archiv Josef Esser, Band 4, Seiten 49]

Mehr in dieser Kategorie: « 1736 16./17. Jahrhundert »